Die Schwingung der Einheit verankern

Von Jean Hudon


Das Fieber der Jahrtausendwende baut sich langsam auf, denn immer mehr Menschen wird bewusst, dass wir auf eine Zeit grosser Veränderungen zugehen. Gewalt und Kriege nehmen langsam ab trotz gelegentlichen Aufflackerns von Konflikten, die ordnungsgemäss von den Medien aufgegriffen werden. Güte und ein Sinn für die gemeinsame Verantwortung gegenüber unserer Zukunft werden heute von sehr vielen Menschen und Organisationen gezeigt. Es wäre äusserst schwierig, auch nur ungefähr den Umfang all der guten Taten von Frauen und Männern dieses wundervollen Planeten abzuschätzen. Doch die Bedrohungen einer anscheinend überwältigenden Macht sind offensichtlich: Ungebremstes Bevölkerungswachstum in den ärmsten Teilen der Welt, Umweltschäden in nie gekanntem Ausmass, offensichtliche Sorglosigkeit von Politikern und Grosskonzernen für den Schaden, den sie anderen antun, usw.. Diese Bedrohungen scheinen die besseren Trümpfe gegen uns und unsere Kinder, ihre Kinder und alle kommenden Generationen zu sein.

Von aussen betrachtet mag man denken, dass keine individuelle Anstrengung oder Initiative irgendeine Chance hat, den Verlauf zu beeinflussen. Aber aus einer inneren Betrachtungsweise - vom Standpunkt des Schöpfers dieses Universums, wenn man für einige Augenblicke diese recht einmalige Perspektive annehmen kann - erscheinen alle Dinge in einem ganz anderen Licht. Durch die Ausübung ihres eigenen freien Willens nimmt die Menschheit einen neuen Kurs in Richtung auf eine grossartige Zukunft ungekannten Glücks und spirituellem Reichtums. Der Mensch lernt es, von Jahrhunderten des Hasses gegen seinesgleichen sowie von Fehleinschätzungen seiner Rolle und seines Platzes in dieser materiellen Welt Abschied zu nehmen. Eine neue Quelle der Liebe fliesst überreich aus den Herzen von Millionen von Wesen, und dieser Ausdruck der göttlichen Natur des Menschen transformiert diese Welt in einen Ort der Harmonie, Gleichheit, Gesundheit und der gemeinsamen Wahrnehmung dessen, was alle Lebensformen in einer Symphonie des Gleichgewichts und der Einheit zusammenhält.

Die innere Bewusstheit wird heute durch eine wachsende Zahl von Kanälen ausgedrückt, und sie wird bald im Zentrum der menschlichen Angelegenheiten stehen. Geführt von Eingebungen und hunderten von kleinen, aber wunderbaren Zufällen, entdecken diese Kanäle, wie leicht es ist, dem grossen Sinn des Lebens zu folgen, wenn uneingeschränkte Hingabe zu Gott die wahre Motivation für ihre Entscheidungen und Handlungen ist und nicht das irdische Sehnen eines Egos, das noch nicht gezähmt ist durch selbstlose Devotion an das eine Lichtwesen. Heute gibt es so viele verblüffende Gleichzeitigkeiten, dass ganze Bücher geschrieben werden, um ihre Existenz - wie jedes andere natürliche Gesetz des Universums auch - zu beweisen. Wir erobern die letzten Bastionen der Furcht und Getrenntseins, und bald wird die Welt und unsere Wahrnehmung unseres In-der-Welt-Seins völlig neu geboren werden.

Ich bin zeit meines Lebens privilegiert gewesen, auf einem Sitz in der ersten Reihe diese spirituelle Erneuerung des Planeten Erde zu bezeugen, und selbst höchst intensiv daran teilzunehmen. Gerade jetzt kann ich Ströme von Energie und Willenskraft sehen, die durch hervorragende Initiativen verankert werden, die alle den Sinn haben, diese Welt zu heben und zu heilen. Das "Erde-Regenbogen Netzwerk", welches ich koordiniere, ist wie ein unsichtbarer Magnet, der gerade die richtige Mischung von Menschen, Visionen und Aktionen zusammenbringt, um zentrale Elemente für den Plan der Erlösung zur Wirkung zu bringen. Unsere Welt wird nicht nur von ihren physischen Verletzungen geheilt, sondern - und das ist viel wichtiger - unsere Seelen werden in die Gebärmutter der Schöpfung zurückkehren, um sich wieder mit der Ebene der Realität zu vereinen, von der sie Äonen zuvor ausgegangen sind. Getrenntheit wird nicht mehr sein. Illusion wird nicht mehr sein. Nur noch Einheit, die ewige Schwingung der Einheit wird sein. Und zu dieser einfachen, aber unergründlichen Realität sind wir alle gerufen, wie die Strahlen eines Sternes zu ihrem Zentrum zurückgerufen werden, damit sie zur Vollkommenheit seliger Einheit verschmelzen.

Sie können dem Autor dieses Artikels schreiben unter der Adresse globalvisionary@cybernaute.com oder unter der Postadresse: 14 Les Plateaux, L'Anse-Saint-Jean, Quebec, Kanada GOV 1JO. Wenn Sie Internet- Anschluss haben, gehen Sie zur Web-Seite http://www.cybernaute.com/earthconcert2000. Dort finden Sie mehr Informationen über die Mit-Gestalter dieser breitgefächerten Initiative zum Jahrtausendwechsel.

"Wir erobern die letzten Bastionen der Furcht und Getrenntheit, und bald wird die Welt und die Wahrnehmung unseres In-der-Welt-Seins völlig neu geboren werden."




Die Erd-Proklamation

Wir sind Ein Volk...
Wir sind Ein Planet...
Wir haben Einen gemeinsamen Traum...
Wir wollen in Frieden leben...
Wir entscheiden uns, die Erde zu schützen und zu heilen...
Wir wollen eine bessere Welt für alle schaffen...
Wir werden unser Bestes tun, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen...
Wir werden ändern, was geändert werden soll...
Wir werden lernen, zu lieben, zu teilen und zu vergeben...

Wir sind Ein Volk, wir wollen leben, und wir werden leben.



Ich, der/die Unterzeichnnde,

im Bewusstsein, dass die Aktivitäten der Menschen das fragile Ökosystem des Planeten ernsthaft gefährden,
dass die Kluft zwischen den Reichen und den Armen immer grösser wird, dass es nötig ist, meine Energien neu auszurichten,
um das weltweite Lebensnetz zu schützen und wiederherzustellen,

entscheide mich, gerade jetzt meine Lebensweise und meine Werte zu überdenken, und das zu ändern, was in mir und um mich geändert werden soll.

Ich möchte, dass das Jahr 2000 - Symbol eines Neuanfangs - der Wendepunkt in den regionalen und weltweiten Bemühungen ist, eine bessere Welt zu schaffen, die auf Gleichheit, Gerechtigkeit und einem dauerlaften Leben auf dem Planeten aufgebaut ist: Eine Welt des Friedens.

Da ich verstanden habe, dass wir alle verantwortlich sind für die Art von Zukunft, die wir für unsere Kinder und zahllose nachfolgende Generationen schaffen werden, werde ich an regionalen und globalen Initiativen teilnehmen, um unsere Welt zu verwandeln und um diesen Lebensjuwel zu schützen, den wir Erde nennen.

Ich bin einverstanden mit dieser Erd - Proklamation und verpflichte mich persönlich, alles zu tun, damit sie auf der Erde verbreitet wird, so dass unser gemeinsamer Traum von Frieden, Liebe und Harmonie auf der Erde wahr werden kann.


________________________________


Unterschrift am _________________ 199__

Bitte machen Sie Kopien vor dem Unterschreiben, um diesen Text mit anderen auszutauschen, dann hängen Sie den Text auf und lesen ihn von Zeit zu Zeit.

TO IMMEDIATELY SIGN THE PROCLAMATION






Das Erde-Regenbogen-Netzwerk


Überblick

Das Erde-Regenbogen-Netzwerk wurde im Januar 1997 von einer kleinen Menschengruppe gegründet. Diese Menschen sind daran interessiert, die Feiern anlässlich der Jahrtausendwende als Katalysator für die Einung der Welt zu benutzen. Indem wir mit einem grossen Kreis von Menschen und Organisationen zusammenarbeiten, hoffen wir, bei der Schaffung einer dauerhaften Zukunft für die gesamte Lebensgemeinschaft auf der Erde behilflich zu sein. Wir glauben, dass die Zeit reif ist für ein weltweites Ereignis, zu dem Repräsentanten aller Kulturen dieser Erde zusammenkommen, um unsere gemeinsame Sehnsucht nach dem Frieden in einer Feier auszudrücken.

"Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe von verständigen, engagierten Bürgern die Welt ändern kann. Tatsächlich ist die Welt immer auf diese Weise geändert worden!"

Margaret Mead

Leit-Ideen
(Mission-Statement)


* Wir werden uns bemühen, die Einheit der Welt und den Frieden auf der Erde mit zu erschaffen.

* Wir verpflichten uns, alle kreativen und kooperativen Anstrengungen zu unterstützen, die folgende Ziele haben:

€ Lebenserhaltende spirituelle Werte zu fördern.

€ Die Welt zu einem besseren Platz für jedes lebende Wesen zu machen.

€ Die Menschheit jenseits aller kulturellen Unterschiede zu vereinen.

€ Fürsorge und Respekt füreinander anzuregen.

€ Die Reichtümer der Erde gleichmässiger zu teilen.

€ Die Umwelt zu schützen.

€ Eine Welt-Familie zu sein.

Die Erd-Renaissance
Die Macht einer Idee, deren Zeit gekommen ist

Das Erde-Regenbogen-Netzwerk Ein Werkzeug, um dem Grossen Lebensgeist zu dienen.


Wenn Sie Teil 1,2 und 4 dieses Artikel lesen wollen (englisch), so gehen Sie zu: http://www.cybernaute.com/earthconcert2000/Horizons.HTM





BACK TO THE FIRST HOMEPAGE OF THIS SITE